Wiedemar, 28. November 2019 – Pressemitteilung

Ersetzendes Scannen/ Elektronische Signatur/ Unternehmensnachrichten/ Informationssicherheit/ Datenschutz

Rechtskonforme Digitalisierung dank moderner Technologie
IT Dienstleister procilon sorgt für Rechtssicherheit bei der Digitalisierung

Am Beginn der digitalen Transformation steht oft die Umwandlung von analogem Schriftgut in digitale Formate, dies jedoch nicht ohne Unterstützung von Software. Die Unternehmen der procilon Gruppe aus Taucha in der Region Leipzig haben sich auf die Entwicklung kryptologischer Software sowie die strategische Beratung zu Informationssicherheit und Datenschutz spezialisiert. Die Digitalisierung gehört zum Tagesgeschäft der dokuhaus Archivcenter GmbH aus Wiedemar in der Region Leipzig/Halle. Um dies rechtskonform zu erreichen, hat das Unternehmen nun eine Reihe von procilon-Technologien in seine Scan-Prozesse integriert. Künftig werden eingehende Papieranträge für elektronische Identitäten gescannt, mit einer qualifizierten elektronischen Signatur zum Integritätsschutz versehen und anschließend elektronisch beweiswerterhaltend und rechtskonform archiviert.

Frank Zenker, Bereichsleiter IT & Digitalisierung und Prokurist der dokuhaus Archivcenter GmbH führt zur Zusammenarbeit mit procilon aus:
„Für ein modernes Unternehmen, wie die dokuhaus Archivcenter GmbH, das sich auf dem Markt der Digitalisierung durch Scannen behauptet, zählen schon immer starke Werte, wie hohe Ansprüche an Sicherheit und das Vertrauen der Kunden, zum höchsten Gut. Mit diesem Wertesystem will das Unternehmen auch den Sprung in die vollständig digitalisierte Welt schaffen. Dabei helfen uns die strikte Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes und TÜV-zertifizierte Sicherheitskonzepte. Diesen Anspruch haben wir auch an unsere Partner. Mit der TÜV-Bestätigung für das proNEXT Secure Framework und dem TR-ESOR Zertifikat des BSI kann procilon genau solche Komponenten liefern. Ebenso war uns die Konformität zu europäischen Normen wie eIDAS wichtig. Wenn man dann einen Technologiepartner in derselben Region findet, ist das optimal.“

„Das Dilemma der Digitalisierung verdeutlicht sich, wenn man den Einstiegspunkt aus einem juristischen Blickwinkel betrachtet. Hier wird für die elektronische Unterschrift mittels qualifizierter Signatur eine sichere und bestätigte elektronischen Identität benötigt. Hat man diese nicht, bleibt bei wichtigen Online-Anträgen nur ‚Ausdrucken und Unterschreiben‘ als rechtskonforme Alternative. Selbst der Gang zur Postfiliale, um die eigene Identität zu bestätigen, kann nicht entfallen. Da Antragspapiere rechtskonform zu dokumentieren und sicher aufzubewahren sind, freut es uns, dass wir dokuhaus bei diesem Schritt unterstützen können. Schließlich gehört dies zu unseren Kernkompetenzen,“ ergänzt Marco Fischer, Projektverantwortlicher von procilon.

Als technologische Komponente von procilon kommt, neben der Signaturerzeugung mit dem proNEXT Secure Framework für die Automatisierung der internen Arbeitsabläufe von dokuhaus, auch proGOV zur Archivierung zum Einsatz. Damit wird das technologische Fundament gelegt, um die vollständig digitalisierte Welt für Antragsprozesse, deren Dokumentation und Archivierung, dem Kunden liefern zu können.
Pressekontakt

procilon IT-Solutions GmbH
Leipziger Straße 110
04425 Taucha (bei Leipzig)
presse@procilon.de
www.procilon.de

Über die procilon IT-Solutions GmbH
Die Unternehmen der procilon Gruppe haben sich seit mehr als 15 Jahren auf die Entwicklung kryptologischer Software sowie die strategische Beratung zu Informationssicherheit und Datenschutz spezialisiert.

Heute haben mehr als 1400 Unternehmen, Organisationen und Behörden vorbeugende technische und organi-satorische Maßnahmen zum Schutz ihrer Daten mit procilon Unterstützung ergriffen.

Sowohl die Software-Entwicklung als auch die Beratungstätigkeit durch Datenschutz- und IT-Sicherheits-Spezialisten orientieren sich dabei eng an nationalen und internationalen Standards und rechtlichen Vorgaben. Dies belegen zahlreiche Produkt- und Beraterzertifizierungen. Anwender wer-den damit in die Lage versetzt, elektronische Identitäten effektiv anzuwenden, elektronische Kommu-nikation vertrauenswürdig zu gestalten und wichtige Daten sicher und rechtskonform aufzubewahren.

Geleitet vom Grundsatz Informationssicherheit als Ganzes zu betrachten, ist durch Aktualität und Pra-xisnähe ein einzigartiges Lösungsangebot entstanden, das durch die Verbindung von Recht und Technik leistungsfähige Standardsoftware ‚Made in Germany‘ genauso beinhaltet, wie die Planung und Umsetzung innovativer Individuallösungen.