Bücher digitalisieren lassen vom Fachmann

Wer sich bei Google einmal umschaut, stellt fest, dass der Konzern Alphabet, dem die Suchmaschine gehört, bereits Millionen Bücher digitalisiert hat. Die Gründe dafür liegen auf der Hand.

  • Digitalisierte Bücher nehmen keinen Platz in Anspruch.
  • Das Digitalisieren von Büchern erlaubt eine größere Verbreitung, die zudem ohne Transportkosten von statten gehen kann.
  • Digitalisierte Bücher sind keinen schädlichen Auswirkungen aus der Umgebung ausgesetzt.

Natürlich spielen für den Konzern hauptsächlich kommerzielle Gründe eine Rolle. Jeder Interessent zahlt für die Bücher wie auch für digitalisierte Musik einen Preis, den sich Urheber bzw. Lizenzbesitzer und das digitalisierende Unternehmen teilen. Jedoch spielt der Erhalt der Bücher auch für private Nutzer und öffentliche Bibliotheken eine immer größere Rolle. Digitalisierte Bücher sparen nicht nur viel Platz, sondern sind problemlos zugänglich, während die Originale gut und sicher verpackt für die Nachwelt erhalten werden können.

Experten für die Archivierung sind Fachleute für die Digitalisierung

Dieser Umstand lässt auch das Digitalisieren von Büchern durch spezielle Dienstleister wie das dokuhaus interessant werden. Während jeder private Anwender seine Bücher mit Hilfe eines Flachbettscanners zu Hause selber digitalisieren kann, stellt dieses Vorhaben jedoch bestimmte Anforderungen. Diese sind zunächst einmal zeitlicher Natur. Der Vorgang ist, manuell durchgeführt, recht aufwendig. Zudem aber sind es eben gerade häufig wertvolle und entsprechend alte Bücher, die digitalisiert werden sollen oder auch abfotografiert werden müssen. Diese haben meist spezielle Formate, die berücksichtigt werden wollen. Dazu kommt noch ein höherer Anspruch an die OCR, der für alte Schriftarten oder Ausdrucksformen und Sprachen gestellt werden muss. Die OCR ist die Spracherkennungssoftware, die für eine spätere Verwendung der digitalisierten Bücher als E-Book oder zur Katalogisierung eingesetzt wird.

Perfektes Handling für die Bücher und die Digitalisierungen

Daher greifen Besitzer oder Verwalter von wertvollen Bibliotheken und Buchbeständen gerne auf echte Profis zurück. Fachleute für das Archivieren von Dokumenten verfügen über geeignete Gerätschaften, mit denen ein Scan auch für unübliche Formate sicher durchgeführt werden kann. Sie verfügen aber vor allem über eine entsprechende Ausbildung, die für einen sorgsamen und werterhaltenden Umgang mit den literarischen Schätzen unabdingbar ist. Nur ein spezialisiertes Unternehmen wie das dokuhaus kann für einen fachmännischen Umgang mit allen Vorsichtsmaßnahmen garantieren. Des Weiteren können Sie hier auch Zusatzleistungen erwarten, die beim Schnellversand um die Ecke kaum durchgeführt werden können.

Dazu gehört z.B. die Sichtung, Sortierung und sichere Verpackung vor Ort, aber auch der geschützte Transport der Bücher in die Unternehmensräume. Ebenso können die Archivierungsexperten die gesamte Sammlung katalogisieren und verschlagworten. Mit dem Rücktransport und auf Wunsch Wiederaufstellung der gesicherten Werke an ihrem Ausgangspunkt ist der Auftrag abgeschlossen.